Einweihung des Margrit-Kennedy-Weges am 28.06.2014

 

Schild Margrit-Kennedy-Weg

 

Im Ökodorf "Lebensgarten" in Steyerberg, da wo Margrit Kennedy lebte, gibt es jetzt einen Margrit-Kennedy-Weg. Ihre vielen Freunde und Weggefährten haben den Gemeinderat überzeugt, die international bekannte Kritikerin der Finanzwirtschaft und Fördererin von komplementären Geldsystemen so zu ehren. Zur Einweihung hielt der Bürgermeister des Flecken Steyerberg, Heinz-Jürgen Weber, eine Rede auf die Mitbegründerin des Lebensgartens, die Sie hier nachlesen können (PDF, 86KB). In der Nienburger Zeitung "Die Harke" wurde am 2. Juli 2014 folgender Artikel veröffentlicht.

Artikel Margrit-Kennedy-Weg